Interessengemeinschaft gestohlene Kinder der DDR 

Betroffene von Zwangsadoptionen und Säuglingstod / Kindestod der ehemaligen DDR suchen Ihre Kinder

Pressemitteilungen

Feed

26.07.2019, 20:49

Pressemitteilung des Vorstandes der Interessengemeinschaft gestohlene Kinder der DDR e.V.

Pressemitteilung des Vorstandes der Interessengemeinschaft gestohlene Kinder der DDR e.V. Großer Erfolg für die Interessengemeinschaft gestohlene Kinder der DDR e.V. ! CDU / CSU Fraktion sorgt in den...   mehr


11.03.2019, 21:55

Gespräch mit der Geschäftsführung der AMEOS Klinik Ost

Der Vorstand der Interessengemeinschaft gestohlene Kinder der DDR (IGgKDDR) und die Geschäftsführung der AMEOS Kliniken Ost haben, nach einem heute (11.03.2019) durchgeführten Meeting, vereinbart, dass beide...   mehr


22.11.2018, 09:38

Aktuelle Pressemitteilung November 2018

siehe beigefügtes Dokument   mehr




vergangene Termine

Feed

02.09.2019, 10:00

Kongress zur Aufarbeitung von DDR-Unrecht

Bei diesem Kongress in Berlin werden gemeinsam mit Politikern, Historikern, Rechtsexperten und Zeitzeugen die Themen "Zwangsadoption und ungeklärter Säuglingstod/Kindstod in der ehemaligen DDR" in angemessener...   mehr


11.07.2019, 18:30

Aufarbeitung von DDR-Unrecht - Zwangsadoption

Informationsveranstaltung bei der CDU-Eilenburg Teilnahme des Justizministers des Freistaates Sachsen - Sebastian Gemko und des Mitgliedes des Deutschen Bundestages und Vorsitzender des Petitionsausschusses...   mehr


21.06.2019, 13:00

Schweigemarsch Berlin - Demonstration auf dem Weg vom brandenburger Tor zur Siegessäule

Die Interessengemeinschaft gestohlene Kinder der DDR wird am Tag nach Fronleichnam in der Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland im 30. ten Jahr der friedlichen Revolution vor den Büros der Parlamentarier...   mehr


05.04.2019, 14:00

Frühlingsfest der Interessengemeinschaft gestohlene Kinder der DDR - Naunhof

Bei unserem Frühlingsfest haben Betroffenen und Vorstand die Gelegenheit sich persönlich im Gespräch auszutauschen. Die Verbindungen und das gegenseitige Verständnis zu vertiefen und weitere Schritte auf dem...   mehr


23.02.2019, 14:00

Arno-Esch-Symposium 2019

Auf Einladung der Arno-Esch Stiftung hällt unser vorsitzender Andreas Laake einen Vortrag zu unserer Organisation, zu unserer Petition, zu den Erwartungen und Fortschritten auf dem Weg der Aufarbeitung von...   mehr


ältere >>



Veranstaltungen


Arno-Esch-Symposium 2019

Beginn:23.02.2019
14:00
Ende:23.02.2019
18:00

Saal des Vereinshauses Lebenshilfe Ostseekreis e.V.
Hölzern-Kreuz-Weg 14, 18356 Barth
Konferenz
Am 23. Februar 2019 veranstaltet die Arno-Esch-Stiftung in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Barth das Arno-Esch-Symposium 2019.
Im Rahmen des Symposiums sind (Nachwuchs-)WissenschaftlerInnen eingeladen, Einblicke in ihre aktuellen Forschungsprojekte zur Geschichte und Aufarbeitung des Stasi-Unrechts sowie der Geschichte der Liberalen in der DDR zu geben. Der Wissensaustausch und die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft sind uns dabei ein Kernanliegen. 
2019 hat die Arno-Esch-Stiftung das Thema "Zwangsadoptionen in der DDR" als einen Themenschwerpunkt des Symposiums gewählt.
https://shop.freiheit.org/#!/Veranstaltung/V6LK4

 Screenshot_20190112-200356_Messenger.jpg


Zurück zur Übersicht



E-Mail
Anruf
Karte
Infos